Aroma & Farbtherapie

  • No categories
  • Aroma & Farbtherapie

    Aroma- und Farbanwendungen werden bereits seit Jahrhunderten – Kultur unabhängig – zur therapeutischen Behandlung eingesetzt. Deren Erfolge auf psychischem und physischem Sektor sind anhand etlicher Studien wissenschaftlich bewiesen.

    Unter Aromatherapie versteht man den Einsatz von ätherischen Ölen um Krankheiten zu lindern und das Wohlbefinden zu steigern.

     

    Wirkungsweise der Duftstoffe:

    ►Direktes Ansprechen des Geruch Sinns
    ►Einnahme oder Inhalation
    ►Biologische Antibiose

     

     

    Das Wort Farbe kommt aus dem Indogermanischen und bedeutet schlichtweg “bunt”.

    Isaac Newton gelang es erstmals anhand eines Prismas die Strahlen des weißen Lichtes zu brechen. Er entdeckte somit nicht nur die Farben, sondern auch, dass jede einen anderen Frequenzbereich hat. Diese Schwingungen macht sich die Farbtherapie zu Nutze.
    Von den drei Grundfarben Rot, Grün und Blau weist Rot dabei die längste Wellenlänge auf und eignet sich hervorragend um einen schlaffen Körper zu aktivieren.

    Violett hingegen hat die kürzeste Wellenlänge und wird gerne im Verhaltensbereich eingesetzt.
    Da es eine Verbindung zwischen der Empfindung des Auges und des vegetativen Nervensystems gibt, empfinden wir also, was wir sehen.
    Neben dem Sehen wird die Farbschwingung anhand zahlreicher Rezeptoren auch über die Haut aufgenommen.

     

    Einsatzgebiete der Aroma & Farbtherapie:       

    Psyche:
    ►Ängste aller Art
    ►Traumata
    ►Aggressionen…

    Körper:
    ►Haut, Haar
    ►Drüsen
    ►Entzündungen…

     

    !Achtung!
    Die direkte Anwendung von ätherischen Ölen ist bei dem Katzenpatienten unbedingt zu vermeiden und kann hochtoxisch wirken!
    Die Aromatherapie wird ausschließlich mit einem Ultraschallvernebler durchgeführt. Es erfolgt kein Auftragen auf Haut oder Fell!
    Ätherische Öle immer vorsichtig dosieren. Nebenwirkungen können toxische Erscheinungen, verätzte Haut oder allergische Reaktionen sein.

    Zur Farblicht Behandlung werden ausschließlich LED (Kaltlicht) Lampen verwendet. Herkömmliche Lampen mit unterschiedlichen Farbfolien sind für eine Behandlung nicht einzusetzen, da diese mehrere Frequenzbereiche durch lassen.
    Die Behandlungsdauer beträgt Minimum 20 Minuten. Um einen optimalen Erfolg zu erzielen sind mehrfache Wiederholungen notwendig.