Schwerpunkte Katzenpsychologie

  • No categories
  • Schwerpunkte Katzenpsychologie

    1. Tierpsychologie/Allgemeine Ethologie
    • Allgemeine Ethologie/Ethogramm
    • Verhaltensphysiologie
    • Lernen/Gedächtnis
    • Verhaltensökologie

    2. Spezielle Ethologie der Katze, Ontogenese
    • Biologische Herkunft, Sozialverhalten
    • Sexualverhalten/Fortpflanzung, Beuteverhalten, Nahrungsaufnahme
    • Domestikation, Katzen und Menschen

    3. Die Katze und seine Umwelt, Haltungsfragen
    • Verhaltensberatung bei Katzen
    • Haltung der Katzen und haltungsbedingte Verhaltensstörungen
    Urinmarkieren
    Unerwünschtes Urinieren/Defäkieren
    Ängste:
    – vor Familienmitgliedern
    –  vor bestimmten Umweltreizen oder Situtionen
    –  vor Einstreu, Katzen-Toilette, Toilettenplatz
    Aggressionen:
    – Angst-Aggressionen im Mehrkatzenhaushalt
    –  defensive Aggression als Reaktion auf
    –  aversionserregende Stimuli
    –  territoriale Aggression
    – Aggressionen zwischen Katern
    – spielerische Aggression gegen Menschen
    – instrumentelle Aggression
    – pathophysiologische (krankhafte) Aggression
    – idiopathische (unklare) Aggression
    Jagdverhalten
    Probleme beim Sexualverhalten
    Probleme im mütterlichen Verhalten
    Ablehnendes Verhalten (gegenüber Besitzern)
    Instrumentelle Verhaltensprobleme
    Destruktives Kratzen
    Probleme im Zusammenhang mit der Nahrungsaufnahme
    – Anorexie
    – Pica
    – Fressen von Zimmerpflanzen
    Stereotypien