Schwerpunkte Hundepsychologie

  • No categories
  • Schwerpunkte Hundepsychologie

    1. Tierpsychologie/Ethologie – Grundlagen der Allgemeinen Verhaltensbiologie
    • Ethologie/Ethogramm
    • Verhaltensphysiologie
    • Lernen/Gedächtnis
    • Verhaltensökologie

    2. Spezielle Ethologie des Hundes
    • Abstammung der Caniden, „Sprache“, Verhalten und Sozialstruktur des Wolfes
    • Domestikation, Geschichte des Hundes, Wolf und Hund im Vergleich, Mensch und Hund

    3. Lernen und Erziehung, Rassenkunde und Ontogenese
    • Lernverhalten, Motivation und Ausbildungsmethoden beim Hund
    • Mit dem Hund unterwegs, Antijagdtraining
    • Rassetypen – trainings- und therapierelevante spezifische Besonderheiten
    • Ontogenese – Welpen und Junghunde

    4. Der Hund und seine Umwelt, Haltungsfragen
    • Stress und Stressmanagement
    • Mehrhundehaltung

    • Verhaltensauffälligkeiten:
    – Ängste aller Art
    – Aggressionen: gegen Artgenossen, gegen Menschen
    – Stress/Hyperaktivität/Aufmerksamkeit heischendes Verhalten
    – Jagen/Destruktives Verhalten
    – Depression
    – Ablehnung/Eifersucht
    – Übertriebene Fellpflege/Selbstverletzung
    – Unsauberkeit
    – Pica Syndrom/Koprophagie
    • Verhaltenstherapie bei Hunden
    • Vorbeugung von Verhaltensauffälligkeiten